Sehr verehrte Geschäftspartner, sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass wir seit wenigen Tagen nunmehr endlich unter PHOENIX Metalltechnik GmbH firmieren. (bisher: FIDELITAS Dritte Beteiligungs­gesellschaft mbH, Kriegsbergstraße 15 in 70174 Stuttgart). Bereits mit Wirkung zum 10. August 2018 führen wir den Geschäftsbetrieb der Anfang 2018 in die Insolvenz geratenen Phoenix Metall GmbH uneingeschränkt fort und danken Ihnen im Namen der rund 80 übergegangenen Arbeitsplätze ganz persönlich für Ihre Geduld, Ihre Unterstützung und das Verständnis in der Insolvenzzeit und dem im Nachgang auch für uns zeitweise eher mühsamen Verwaltungsprocedere. Umso mehr freut es uns, Ihnen unsere vollständigen steuerlichen und registerlichen Unternehmensdaten zur Verfügung zu stellen, und bitte Sie höflich, diese in Ihre IT-/ERP­Systeme zu übertragen.

  • Angaben zum Handelsregister:
    Amtsgericht Freiburg im Breisgau, HRB 718693
  • Steuernummer:
    14044/61622 (Finanzamt Offenburg)
  • Umsatzsteuer-ID-Nummer:
    DE319746665
  • Bankverbindung:
    Volksbank eG Mosbach
    IBAN= DE16 6746 0041 0019 7232 08
    BIC = GENODE61 MOS

In diesen Tagen überarbeiten wir unseren Unternehmensauftritt unter www.phoenix-metall.de und haben eine Interim-Seite auf www.phoenix-metall.com eingerichtet. Die ersten acht Wochen haben wir auch dazu benutzt, wesentliche Weichenstellungen zur Gesundung unseres Unternehmens zu definieren. Vor diesem Hintergrund haben wir die strategische Marktpositionierung überarbeitet bzw. unsere Produkt-/Marktstrategie 2018 ff. verfeinert.

So verstehen wir uns als industrielles, prozessorientiertes Dienstleistungsunternehmen, das die vollständige Wertschöpfungskette einer modernen Metallverarbeitung anbietet. Wir ergänzen die Metallaktivitäten durch eine eigene Pulverbeschichtungsanlage und streben damit eine hohe interne Wertschöpfungstiefe an, um Prozesskosten und Bearbeitungs­zeiten niedrig zu halten bzw. kurze Lieferzeiten für Sie zu realisieren. Selbstverständlich bieten wir auch zukünftig Konstruktionsdienstleistungen an, die wir eher fertigungsbezogen ausrichten, um damit bevorzugt kleinere und mittlere Serien für Sie zu produzieren. Wir spezialisieren uns auf ein knowhow-intensives Teilespektrum, bei dem wir unsere Flexibilität und Erfahrung einbringen, auch um Lern-/Erfahrungskurveneffekte realisieren zu können. Wir zielen dabei auf anspruchsvolle pulverbeschichtete Maschinenverkleidungen (A-Teile) und Schweißbaugruppen (B-Teile) ab und sind uns des Anteils der C-Teile im Produktportfolio bewusst, den wir aufmerksam managen. Auf dieser neuen Basis haben wir uns ehrgeizige Umsatz- und Ergebniswachstumsziele gesteckt, die wir im Zuge des Ausbaus der Bestandskundenverbindungen sowie der weiteren Differenzierung unseres attraktiven Branchen-/Kunden-Portfolios erreichen werden. Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten persönlichen Kontakt bei Ihnen vor Ort, um dann auch über weitere Details zum bereits gestarteten Investitions- und Innovationsprogramm zu berichten. Für jegliche Rückfragen stehen Ihnen die Unterzeichner sowie alle unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jederzeit gerne zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Geschäfte und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit.

als pdf herunterladen
Zurück zur Übersicht
Zurück zur Übersicht